Der Chor

Der heute ca. 50 aktive Sänger umfassende gemischte Chor wurde 1972 als Kammerchor von Toni Weigl gegründet und durch seine alljährlichen Schlosshofkonzerte mit dem Schwerpunkt Madrigale bekannt. Insbesondere, seit Herbert Deininger 1994 die Chorleitung übernahm, entwickelte sich der Chor vielseitig in andere Richtungen.

 

Der „Kammerchor Friedberg“ präsentierte 1997 unter seinem eingeführten (jedoch seitdem nicht mehr zutreffenden) Namen ein Konzert mit großen Teilen der Musicals „Cats“ und „Phantom der Oper“ (Webber). 1999 folgte zur Jahrtausendwende ein breit gefächerter musikalischer Rückblick auf das 20. Jahrhundert, und das Jahr 2000 gipfelte, zusammen mit dem Kammerorchester Friedberg, in einer konzertanten Darbietung die Pastoraloper „Acis und Galatea“ (Händel/Mozart). Großen Publikumserfolg hatte 2002 das komplette Musical „Joseph“ von Webber. Ähnlich erfolgreich waren 2005 das durch Texte, Bildprojektionen und Tanzgruppen aufgelockerte Adventskonzert „Santa Claus is coming to Friedberg“ und noch mehr 2008 die Aufführung des „Starlight Express“ mit Skatern, sportlichen Events und kostümbildnerischen Highlights. Das Jahr 2012 war der Filmmusik gewidmet.


Der Chor pflegt aber auch reine Vokalmusik. Alle drei Jahre bestreitet er zahlreiche Auftritte auf dem Friedberger Altstadtfest und alljährlich zur Adventszeit beim Friedberger Advent. Die Vielseitigkeit des Chors wird unterstrichen durch die Aufführung des „Elias“ in der Augsburger Synagoge 2007: ein großes Erlebnis, wie auch 2014 das "Verdi-Requiem" zusammen mit dem Basilikachor St.Ulrich und Afra und der Neuen Schwäbischen Sinfonie.

Im Juni 2015 konnten wir unsere Konzertbesucher mit einem Rockkonzert begeistern. Zusammen mit dem Rockchor Speyer und deren Band sowie der Friedberger Band „Wo is Kai“ hörten unsere Zuschauer u.a. Songs von Coldplay, Queen, Münchner Freiheit….

Die Friedberger Allgemeine schrieb dazu: „Da blieben die Zuschauer nicht auf ihren Plätzen sitzen“.

 

Die Chormitglieder schätzen gleichermaßen die angenehme Probenarbeit, das freundschaftliche Miteinander und die gemeinschaftlichen Unternehmungen, welche neue Sänger schnell integrieren.

 

Proben und Probenlokal